„Da kloa Prinz“ – ein „Heimat“-Märchen der besonderen Art?

 Nun ja, eines für Erwachsene und nicht mehr ganz so kleine Kinder, erzählt von Antoine de Saint-Exupéry, dem später mit seinem Flugzeug verschollenen französischen Dichter. Dieses weltberühmte Märchen erzählt von einem außerirdischen Kind, das seinen „Heimat“-Planeten verlassen hat und irgendwie auf der Erde gelandet ist – nein, nicht irgendwo, sondern mitten in Bayern. Das ist irgendwo doch neu.

Der Schriftsteller Gerd Holzheimer hat diese märchenhafte Geschichte ins Bayerische übersetzt und wird daraus lesen. Die Ausnahme-Musikerin Monika Drasch – Sie wissen schon, das ist die mit der grünen Geige und den roten Haaren seinerzeit beim „Bairisch Diatonischen Jodelwahnsinn“ – umrahmt den die Veranstaltung musikalisch.

Hinterhalt, Gelting, 25.11.2018

Eintritt: Erwachsene 8,-€, Kinder frei (empfohlen ab 10 Jahren)

Einlass 17h00, Bar, Plätzchen- und Brotzeitküche geöffnet, Beginn 18h00.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.