Geretsrieder Kultur im Herbst

PRESSEMITTEILUNG

 

KIL-Kulturverein Isar-Loisach e.V. übernimmt als neuer Veranstalter einen Teil der abgesagten Kulturherbst-Veranstaltungen – Die Stadt Geretsried unterstützt den Verein mit Kultur-Zuschuss.

 

Geretsrieder Kultur im Herbst 2016 – Unter diesem Titel übernimmt der KIL Kulturverein Isar-Loisach als neuer Veranstalter einen Teil des abgesagten Geretsrieder Kulturherbstes 2016. Die Stadt Geretsried unterstützt den Verein mit einem Kultur-Zuschuss. Die für die abgesagte Veranstaltung erworbenen Tickets für Konstantin Wecker, Claudia Koreck, Wolfgang Krebs, Christian Springer, das Sacred Concert und die Young Music Night werden aus kulanzgründen als Eintrittskarte akzeptiert. Weitere Interessierte können an der Abendkasse Karten erstehen.

In einer nächtlichen Hauruckaktion haben die Vorstände Assunta Tammelleo und Andrea Weber die Künstler kontaktiert – das Ergebnis: Ein großer Teil der Veranstaltungen kann nun doch noch stattfinden. Als neue Spielorte wurden die Kulturbühne Hinterhalt, die Geretsrieder Ratsstuben und die Pfarrkirche Heilige Familie festgelegt. Aufgrund der Insolvenz des externen Veranstalters cultus production GmbH kann nicht genau definiert werden, wie viele Karten für welche Veranstaltung insgesamt verkauft wurden. Da das Platzkontingent an den neuen Veranstaltungsorten allerdings begrenzt ist, werden die Besucher um frühzeitiges Erscheinen gebeten, um sicher teilnehmen zu können.

Vorstandsmitglied Assunta Tammelleo hat unter anderem mit Konstantin Wecker, Claudia Koreck und Wolfgang Krebs gesprochen: „Die Künstler sind äußerst kooperativ und mehrheitlich sofort wieder mit dabei“. Der Kulturverein Isar Loisach e.V. wird mit Unterstützung des Kulturforums Geretsried versuchen, mit den Künstlern eigenständige Verträge zu schließen. Geretsrieds Erster Bürgermeister Michael Müller hat dem Verein seine volle Unterstützung zugesagt: „Wir sind dem KIL und dem Kulturforum Geretsried sehr dankbar, dass sie als Veranstalter einspringen. So können sich die Bürgerinnen und Bürger immerhin auf einen Teil der Veranstaltungen freuen.“

Folgende Veranstaltungen werden stattfinden:

30.09, 18h00 – Eröffnung Kunstausstellung „Villa Bunterkunst“ im Isarau-Saal (Jahnstraße 4 am Stadion) mit einem Gläschen Sekt. Eintritt frei

01.10., 18h00 – Vernissage mit Kunstwerken von Jacques Vledder in der Tanzschule TAKT (Sudetenstraße 47, Geretsried). Bis 09.10. sind nach Anmeldung kostenlose Schnupperkurse in der Tanzschule. Eintritt frei

02.10.,  20h00 Uhr (Einlaß 19h00), Konzert mit Claudia Koreck und Band, unbestuhlt. Kulturbühne Hinterhalt, Geretsried-Gelting

05.10., 20h00 (Einlaß 19h00) – Wolfgang Krebs & Die Bayerischen Löwen, Ratsstuben Geretsried. Bestuhlt mit Tischen/Stühlen

06.10., 19h00 (Einlaß 18h00) – Künstlergespräch mit Hannes Kirchofer (Musikschule Geretsried) und den ausstellenden Künstlern in der Villa Bunterkunst. Eintritt frei

08.10., 18h00 (Einlaß 17h00) – Finissage in der Villa Bunterkunst mit kleiner Lesung von Dr.Georg Unterholzner und dunkelgrauen Liedern

08.10., 20h00 (Einlaß 19h00) – Konstantin Wecker mit Band „Revolution“ Ratsstubensaal Geretsried, Reihen bestuhlt

09.10., 19h00 „Sacred Concert“ – Ein Konzertabend mit Duke Ellington mit „Mixed Voices“, Big Band und Sopransolo. Kirche Heilige Familie, Geretsried

26.11., 20h30 (Einlaß 19h00) Christian Springer
Kabarettabend mit dem bayerischen Mahner  „Trotzdem“, Kulturbühne Hinterhalt

Die „Young Music Night“ mit mehreren Bands wird Ende November/Dezember in Geretsried stattfinden. Der genaue Termin wird zeitnah mitgeteilt.

Vorstand KIL Kulturverein Isar-Loisach e.V.

Assunta Tammelleo            Andrea Weber

Dieser Beitrag wurde unter Geretsrieder Kultur im Herbst veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.