Grußwort zum Kulturfestival von Ingrid Matthäus-Maier

Ingrid Matthaeus Maier„Frauen, erhebt Eure Stimmen!“ heißt eine der zahlreichen Veranstaltungen des Kulturvereins Isar-Loisach auf den Geretsrieder Kulturtagen beim Festival „Kopf über Stöckelschuh“. Nur weil Frauen in den letzten hundert Jahren immer wieder ihre Stimme erhoben haben, haben wir in Sachen Gleichberechtigung eine ganze Menge erreicht. Aber jeder Fortschritt musste mühsam erkämpft werden: ich habe z.B. in meinem Jurastudium noch im Bürgerlichen Gesetzbuch gelernt, dass die Frau in der Ehe nur erwerbstätig sein durfte, wenn der Ehemann es erlaubte. Und dass Frauen bei der Heirat ihren Namen verloren, war selbstverständlich. Und dass es Frauen als Pilotin, Generalin, Polizistin, mit fast 40 % im Bundestag gibt, ist alles erst neuere Geschichte. Und immer gegen harten Widerstand errungen.

Aber trotz aller Fortschritte bleibt noch viel zu tun: gegen geringere Bezahlung der Frauen, keine ausreichende Vereinbarkeit von Beruf und Familie, gläserne Decke bei der Karriere , fast keine Frauen untern den DAX-Vorständen. Ich freue mich, dass mit viel Information, Bildung, Engagement, Musik, Witz, Kunst und auch Essen und Trinken beim Festival „Kopf über Stöckelschuh“ Frauen ihre Stimmen erheben, auf solche Ärgernisse aufmerksam machen und zum Mitmachen auffordern, zum Mitmachen „mit Kopf und Herz“.

Es wäre wunderbar, wenn viele Bürgerinnen und Bürger diese Chance zum Engagement nutzen nach dem Motto von Erich Kästner: „An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern!“

Gehen Sie hin, nutzen Sie die Chance und „Erheben Sie Ihre Stimme“.

Ingrid Matthäus-Maier
ehemalige Richterin, Bundestagsabgeordnete und Bankchefin.
Mitglied im Beirat der Giordano-Gruno-Stiftung.

Photo: Wikipedia

pipapo-plakat-2015-kl
hier klicken – PiPaPo Flyer PDF

Dieser Beitrag wurde unter Geltinger Kulturtage PiPaPo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.