Gedenktag zur Bücherverbrennung 2019

Gedenktag zur Bücherverbrennung 2019

Vor 86 Jahren gingen Bücher von gesellschaftskritischen Autoren in Flammen auf. Zudem verfolgten die Nationalsozialisten zahlreiche Komponisten, deren Werke als „entartete Musik“ bezeichnet wurden. Damit sich solche Vorkommnisse nie wiederholen, richten der Historische Verein Wolfratshausen, der Kulturverein Isar-Loisach (KIL) und der Verein Bürger fürs Badehaus Waldram-Föhrenwald im Zweijahresrhythmus einen Gedenkabend mit vielen Prominenten und Schülern aus. Dass heuer erneut rund 400 Besucher in die Loisachhalle kamen, freute die Veranstalter besonders.

Presseberichte:

Sinogra

Verwandte Beiträge