„Linde Sound Machine“

Sie passen wunderbar hinein zum diesjährigen Motto des Kulturverein Isar Loisach „Meine Heimat, Deine Heimat, unsere Heimat“.  

15 Jahre Jubiläum hat die „one and only“ Big Band „Linde Sound Machine“ und kommt zum Feiern wieder einmal in ihr „Wohnzimmer bei Assunta“.

Das musikalische Programm MAGIC GROOVE für dieses Jubiläumskonzert wurde komplett neu zusammengestellt. Neben der Linde Sound Machine wird auch der Zauberkünstler Andreas Maier aus Wolfratshausen, wie schon vor einem Jahr bei einem Benefizkonzert in Beuerberg, mit von der Partie sein. Für ein paar bekannte LSM-Klassiker werden auch einige ehemalige Bandmitglieder mit großer Freude auf der Bühne des Hinterhalt erwartet. Und dabei sind sich bestimmt alle sicher, dass der ehemalige, langjährige Motor und mitreißende Bandleader der LSM, Ricardo Ribeiro, von seiner Wolke oben bestimmt mit großem Gefallen herunterschauen wird.

Hinterhalt, Gelting, 17.11.2018

Eintritt VVK 12,-€ zzgl. 1,-€ Gebühr, AK 14,–€

Einlass 19h00, Bar und Brotzeitküche geöffnet, Beginn 20h30.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Sir“ Oliver Mally und Peter Schneider (The Stimulators) – Folk Blues Adventures –

Der eine ist ein Urgestein der Münchner Musikszene und ist regelmäßiger musikalischer Gast im Oberland.

Peter Schneider – „Chef“ der legendären „Stimulators“, Gitarren-König bei „The Wild Blues Men“ und kongenialer Bühnenpartner an Gitarre und Mundharmonika für den Boogie-Woogie-Pianisten Steve „Bigman“ Clayton – kommt diesen Donnerstag mit einem ganz besonderen Musiker in die Kulturbühne Hinterhalt, die auch eines seiner „Wohnzimmer“ ist.

Dieser andere, „Sir“ Oliver Mally, ist nicht einfach irgendein Gitarrist. Der mehrfach ausgezeichnete österreichische Singer-Songwriter führt mit sonorer Stimme zur akustischen Gitarre in eine wunderbare Folk-Blues-Welt, wobei Peter Schneider ihn mit ebenfalls akustischer Gitarre und Mundharmonika bestens begleitet. Mal eindringlich leise, mal schier tobend gelingt es den beiden „Blues-Fachmännern“ überall, ihr Publikum in den Bann und fast von den Hockern zu reißen.

Hinterhalt, Gelting, 16.11.2018

Eintritt VVK 14,-€ zzgl. 1,-€ Gebühr, AK 16,–€

Einlass 19h00, Bar und Brotzeitküche geöffnet, Beginn 20h30.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Geretsrieder Kulturtage PiPaPo 2018 – Heimat


(Bild anklicken um den Flyer als PDF herunterzuladen)

Warm Up:
Fr 09.11.2018   20:30    Heimat einmal anders – Schweizer Alp-Träume – Norbert Brandtner und Band
Fr 16.11.2018   20:30    Heimat zweimal anders – Folk Blues Adventures – ‚Sir‘ Oliver Mally & Peter Schneider

Geretsrieder Kulturtage 21. – 25. November 2018

Mi 21.11.2018   20:00    Volkstanz mit Heini Zapf
Do 22.11.2018   20:00   Norisha – Stand for Love
Fr 23.11.2018   20:30    Real Bairisch – Kabarett/Lesung mit Wolfgang Ramadan
Sa 24.11.2018   20:30    Heimat – Großes Kino – die Abenteuer der Stummfilmzeit
So 25.11.2018   11:00     Trio Nostalgie – Matinée
So 25.11.2018   17:00     Da kloa Prinz – Lesung und Musik
Alle Termine sind mit links hinterlegt. Beim Anklicken werden Sie auf die Infoseite für die jeweilige Veranstaltung im Kalender des Hinterhalt geleitet.

Veranstaltungsort:
Kulturbühne Hinterhalt, Leitenstrasse 40, 82538 Geretsried-Gelting

Kartenvorverkauf
Bücher Ulbrich, Geretsried
Sport Utzinger, Geretsried
oder per Email: info@hinterhalt.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Wir fordern die Hälfte der Welt“ – 100 Jahre Wahlrecht für Frauen in Bayern

Lesung, Diskussion, Musik, Essen und Trinken – Dr.Michaela Karl im Geltinger Hinterhalt

Alle wissen es! In diesem November 2018 jährt sich die Gründung des Freistaates Bayern zum 100.Mal. In der Nacht zum 8.Nov.1919 rief Kurt Eisner die Republik Bayern als „Freistaat“ aus und erklärte das Königshaus der Wittelsbacher für abgesetzt. Die Ausrufung des Freistaates bedeutete auch die Ausrufung des Frauenwahlrechts in Bayern. 100 Jahre danach erinnern wir uns daran und auch daran, wie mühsam der Weg zum Frauenwahlrecht in Europa war (und 1918 noch lange nicht beendet). Denn der Kampf darum ging lange zuvor schon los und zwar in Großbritannien.

„Ich habe kein Schuldgefühl. Ich habe meine Pflicht getan. Ich sehe in mir eine Kriegsgefangene.“ Ruhig tritt Emmeline Pankhurst, Anführerin der militanten Suffragetten, 1913 vor den Richterstuhl. Hinter ihr und ihren Mitangeklagten liegt ein jahrzehntelanger Kampf um das Frauenstimmrecht in Großbritannien, der sich zu einem Guerilla-Krieg gegen die Regierung ausgeweitet hat. Frauen in langen weißen Kleidern haben Häuser in die Luft gejagt, Politiker attackiert, Golfplätze und Kunstwerke zerstört. Zur Strafe werden sie nun misshandelt, weggesperrt und zwangsernährt. Doch eine Kapitulation kommt nicht in Frage!

Die bayerische Historikerin Dr.Michaela Karl hat die Geschichte des Kampfes der englischen „Suffragetten“ in ihrem Buch „Wir fordern die Hälfte der Welt!“ recherchiert und beeindruckend beschrieben. Sie erzählt die Geschichte der ersten autonomen Frauenbewegung. Ein packendes, spannendes und Mut machendes Kapitel Frauengeschichte, das zeigt, mit welchem Einsatz Frauen um die Jahrhundertwende für ihre Rechte kämpfen mussten.
(eine Veranstaltung des KIL e.V. – Kulturvereins Isar Loisach im Rahmen des Programms „meine Heimat, Deine Heimat, unsere Heimat“)

Ort: Kulturbühne Hinterhalt, Leitenstraße 40, 82538 Geretsried-Gelting, www.hinterhalt.de

Datum: Do., 8.Nov. 2018, 20h00 (Einlass 19h00)

Lesung mit Musik (Anja Awiszus, angefragt)/Assunta Tammelleo, Diskussion, gesprächiges Beisammensitzen

Karten zu 8,00 € gibt es über:
Buchhandlung Ulbrich (GER)
Sport Utzinger (GER)
08171/238104
info@hinterhalt.de

Veröffentlicht unter Geltinger Kulturtage PiPaPo, unsere Heimat | Hinterlasse einen Kommentar

Wahlsonntag auf dem Bunterkunst

Wahlsonntag: Ab 18 Uhr Hochrechnungen live auf der Leinwand schauen! – kleines Kulturherbstzelt am Bunterkunstmarkt (Geretsrieder Festplatz, Jahnstraße25)

Der KIL e.V. – Kulturverein Isar Loisach lädt alle herzlichst ein.
Im kleinen Zelt neben dem Kulturherbst-Zelt können alle Interessierten heute am Wahlsonntag (14.10.) ab 18h00 die ersten Hochrechnungen live auf der Leinwand verfolgen; die Aktiven des Kulturvereins haben die Schaltung direkt in den Bunterkunst-Markt mithilfe von ELS-Systems möglich gemacht.

Kommt alle auf den Markt am sonnigen Sonntag, dann belegt Eure Plätze um 18h00 bei „Mnozil Brass“ im großen Zelt, holt was zum Essen und Trinken und bis 19h00 (Vorstellungsbeginn) haben wir alle hoffentlich Grund genug, schon mal die Demokratie zu feiern!
Die Fernsehübertragung läuft den ganzen Abend, auch während der Veranstaltung im Zirkuszelt!
Der Zugang zum Bunterkunst-Markt und zum kleinen, beheizten Zelt des Kulturvereins ist für alle auch ohne Eintritt kostenlos möglich!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erster Kunsthandwerkermarkt „Bunterkunst“ am Geretsrieder Kulturherbst

Zeitgleich zum Start des diesjährigen Kulturherbstes in Geretsried, am Donnerstag, den 4. Oktober, eröffnet erstmals der regionale Kunsthandwerkermarkt „Bunterkunst“ direkt am Eingang des Kulturherbstzeltes am Eisstadion. Der Markt ist frei zugänglich, auch ohne Eintrittskarte für den Kulturherbst. Der KIL Kulturverein Isar-Loisach, in Zusammenarbeit mit dem Kulturforum, sorgt für eine Atmosphäre, die dem großen Vorbild „Tollwood“ in München ähneln wird. Die Geretsrieder Landsmannschaften bieten an Ständen köstliche Spezialitäten aus der ehemaligen Heimat an. Und bei knisternden Feuerschalen, bunten Lichterketten kann man den Abend in der Bar im roten Pavillon ausklingen lassen.

Der Markt ist zu den Öffnungszeiten – Montag bis Freitag von 18 bis 23 Uhr, am Wochenende ab 10 Uhr – ohne Eintritt frei zugänglich.

Das Angebot ist facettenreich, farbenfroh und handgemacht. Außergewöhnliche Filzprodukte, mannigfaltige Holzarbeiten, Tracht und Trends, Töpferwaren, handgedrehte Glasperlen, Perlen- und Halbedelsteinketten, Schmuck und Schmuckdöschen. Mehr soll an dieser Stelle noch nicht verraten werden.

Veröffentlicht unter Bunterkunst, Geretsrieder Kultur im Herbst | Hinterlasse einen Kommentar

The Heimatdamisch

KIL lädt ein:

Feiern, Gaudi und super Musi. „The Heimatdamisch“ auf dem Geretsrieder Waldsommerfest, Eintritt frei!

„Heimatgefühle der besonderen Art am Mittwoch, 1. August 2018, ab 19h00 im Waldsommer-Festzelt in Geretsried am Eisstadion. Es kommt die Tölzer Kult-Band „The Heimatdamisch“ um den Bananafishbones-Schlagzeuger Florian Rein.

Gesponsert vom Kulturverein Isar Loisach im Rahmen des diesjährigen „Heimat“-Programmes – das ausdrücklich von der Stadt Geretsried unterstützt wird – singen, spielen und blasen die sieben Musiker Welthits, die wir alle kennen und lieben…. Aber, halt! Nicht einfach so. Aus den bekanntesten Liedern werden Stimmungskracher im Oberkrainer-Stil, die auch den letzten Preiss’n im Bierzelt vom Sitz reißen. Und überhaupt und sowieso: der Eintritt ist frei für alle!

Veröffentlicht unter Geretsrieder Kultur im Herbst | Hinterlasse einen Kommentar

Vorankündigung auf den Kulturherbst 2018


Photo: Sabine Hermsdorf-Hiss

KIL organisiert erstmals Kunsthandwerkermarkt „Bunterkunst“ am Festzelt sowie erneut, wie schon 2016, die Ausstellung der Bildenden Künstler in der Villa Bunterkunst.
Heuer findet die Ausstellung in der Stadtbücherei Geretsried statt.

Veröffentlicht unter Geretsrieder Kultur im Herbst | Hinterlasse einen Kommentar

Filmabend über Emerenz Meier ein voller Erfolg!

Toller Erfolg, ausverkauft!

Zum Filmabend über das frühe Leben der Dichterin Emerenz Meier am Internationalen Frauentag kamen viele Besucherinnen und Besucher in den Hinterhalt. Organisiert vom KIL Kulturverein Isar-Loisach und dem Historischen Verein Wolfratshausen.

Autor und Regisseur Jo Baier erzählte über die Idee und Entstehung. Ein beeindruckender Film, detailgenau, keine leichte Kost. Das harte Leben der Bauernsleut‘ von einst und die mindere Stellung der Frauen, die so hart arbeiteten wie die Männer. Authentisch von Laienschauspielern gespielt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Internationaler Frauentag – Schiefweg – Das Leben der Emerenz Meier

Aktionstag des KIL e.V. und des Historischen Vereins WOR

Ein Abend mit Film, Texten und Musik mit einem bayerischen Büfett

Do, 8. März, 19 Uhr in der Kulturbühne Hinterhalt

Kostenbeitrag: 15 €

Regisseur und Adolf-Grimme-Preisträger Jo Beier ist anwesend.

Eingeladen sind alle interessierten Menschen jeglicher Geschlechtsform!

Veröffentlicht unter Weltfrauentag | Hinterlasse einen Kommentar