„Nur noch kurz die Welt retten“ – Hoffnung Zukunft

In diesem besonderen Jahr 2019, wo wir „100 Jahre Weimarer Verfassung“, „100 Jahre Freistaat Bayern“, „100 Jahre Frauenwahlrecht“ und „70 Jahre Grundgesetz“ feierlich ehren und hochhalten, gibt es doch allen Grund zur Freude und zur Zuversicht! Oder?
Nun, gerade in diesem besonderen Jahr der Feierlichkeiten sind wir alle dennoch umzingelt von einer Unmenge an Nachrichten, und auch an „fake news“; täglich, stündlich, minütlich, gar sekündlich, auf zig Kanälen. Und die meisten davon sind kaum bis gar nicht geeignet, uns frohgemut und zuversichtlich zu stimmen, unabhängig davon, ob sie nun wahr sind oder nicht.
Trotz aller Feierlaune: Bienensterben, Altersarmut, Rechtspopulismus, Wohnungsnot, Dieselskandal, Plastikschwemme, Feinstaub, Klimawandel … und… und… und … machen uns das Leben schwer. Vielleicht mehr Grund zur Verzweiflung als zum Feiern?

Nicht in Geretsried! Nicht mit dem KIL e.V. – Kulturverein Isar Loisach! Es ist vielleicht tatsächlich schon „fünf vor zwölf“… im 100. Jahr des Bestehens des Freistaates. Aber genauso vielleicht ist es noch nicht zu spät.

Für das Jahr 2019 hat sich der KIL e.V. daher unserer Welt, in der wir leben und der Welt, in der wir leben wollen, als Kulturverein mit Nachdruck angenommen. Herausgekommen ist ein wegweisendes, buntes, über das ganze Jahr laufendes Aktionsprogramm im Stadtgebiet von Geretsried, bei dem alle eingebunden sind. Nicht nur die Einheimischen, sondern auch alle drumherum.

Hoffnung Zukunft in Geretsried.

Zeit wird’s schließlich, dass auch die Großstadtmenschen aus München rausfahren in das, was sie Provinz nennen und es irgendwie abgehängt glauben. Im wunderschönen Oberland des 100-jährigen Freistaats, zwischen Isar und Loisach, in Rufnähe der Alpen und unter Nachbarn aus aller Damen und Herren Länder… hier schauen wir mit viel Tatkraft, dass es sich jetzt und auch weiterhin gut leben lässt.

Hier bekommen gute Ideen und Gedanken blitzschnell Kultur-Füße und dann auch noch Kultur-Flügel!

Veröffentlicht unter Geltinger Kulturtage PiPaPo | Hinterlasse einen Kommentar

Gedenktag zur Bücherverbrennung

Presseberichte:

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gerd Baumann´s PARADE

Veranstaltung im Hinterhalt, Gelting


Photo: Yasmin Olmen

gerd baumann – gitarre, gesang

sam hylton – piano, gesang

benjamin schäfer – bass, gesang

maria moling – schlagzeug, gesang

Songs aus den Film-Soundtracks von:
„Sommer in Orange“, „Beste Zeit“, „Beste Gegend“,
„Wer früher stirbt ist länger tot“
und anderen

Aus der Feder des Münchner Filmkomponisten Gerd Baumann stammt eine lange Reihe von Film-Musiken. Ungewöhnlich ist, daß Baumann auch alle Songs der vertonten Filme selbst geschrieben hat. Jetzt bringt er sie erstmals auf die Bühne.

Mit Maria Moling (Me & Marie, Ganes) am Schlagzeug, Sam Hylton (ark noir) am Piano und seinem Dreiviertelblut – Band – Kollegen Benjamin Schäfer am Kontrabass.

Freitag, 31. Mai 2019
Kulturbühne Hinterhalt, Leitenstraße 40, 82538 Geretsried
Einlass: 19°° Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: VVK 17,-€ zzgl. VVK-Gebühr, AK 19,-€

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Internationaler Frauentag 2019

Internationaler Frauentag – eine Veranstaltung des Kulturverein Isar Loisach in Kooperation mit dem Historischen Verein Wolfratshausen

Plakatentwurf: Isabel Heß

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bunterkunst – Review

Das durchweg positive Feedback auf den in diesem Jahr erstmalig ausgerichteten Bunterkunst-Markt vor dem Kulturherbstzelt in Geretsried ist ein Lob, über das sich alle Teilnehmer und besonders auch die Aktiven des KIL sehr freuen.

Nachzulesen hier auf unserer Presseseite: Link

Veröffentlicht unter Bunterkunst | Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick PiPaPöchen 2018

Einige photographische Impressionen zu den diesjährigen Kulturtagen aufgenommen von Andrea Weber, finden sich hier:

PiPaPöchen 2018

Presseberichte finden sich hier:

Presseübersicht

Veröffentlicht unter Geltinger Kulturtage PiPaPo | Hinterlasse einen Kommentar

„Da kloa Prinz“ – ein „Heimat“-Märchen der besonderen Art?

 Nun ja, eines für Erwachsene und nicht mehr ganz so kleine Kinder, erzählt von Antoine de Saint-Exupéry, dem später mit seinem Flugzeug verschollenen französischen Dichter. Dieses weltberühmte Märchen erzählt von einem außerirdischen Kind, das seinen „Heimat“-Planeten verlassen hat und irgendwie auf der Erde gelandet ist – nein, nicht irgendwo, sondern mitten in Bayern. Das ist irgendwo doch neu.

Der Schriftsteller Gerd Holzheimer hat diese märchenhafte Geschichte ins Bayerische übersetzt und wird daraus lesen. Die Ausnahme-Musikerin Monika Drasch – Sie wissen schon, das ist die mit der grünen Geige und den roten Haaren seinerzeit beim „Bairisch Diatonischen Jodelwahnsinn“ – umrahmt den die Veranstaltung musikalisch.

Hinterhalt, Gelting, 25.11.2018

Eintritt: Erwachsene 8,-€, Kinder frei (empfohlen ab 10 Jahren)

Einlass 17h00, Bar, Plätzchen- und Brotzeitküche geöffnet, Beginn 18h00.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Matinée für Früh- und Spätaufsteher

Trio Nostalgie – Bonjour à Geretsried!  – Chansons aus der „Heimat“ der besten Lieder.

Ja, 35 Jahre wird die deutsch-französische Freundschaft in Geretsried besonders gepflegt. Der gute langjährige Kontakt zu den nächsten Nachbarn wird immer wichtiger in Zeiten, in den die Zahl der Europa-Zweifler immer größer zu werden scheint. Ja und umso größer die Freude über die Gruppe Nostalgie, die sich ganz dem französischen Chanson verschrieben hat. Mit einer Auswahl aus dem unendlichen musikalischen Schatzkästchen von Georges Moustaki bis Frédéric (Reinhard) Mey beginnen wir den Sonntag mit Musik und Poesie aus dem Land des „savoir vivre“. 

Umrahmt wird die Veranstaltung von einem Brunch-Buffet….

Hinterhalt, Gelting, 25.11.2018

Einlass 10h00, Bar und Brotzeitküche geöffnet, Beginn 11h00.

Eintritt frei (es geht ein Hut herum); Buffetbeitrag zahlbar vor Ort.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Großes Kino „Abenteuer der Stummfilmzeit“

Welturaufführung in der Heimat! 

Mit Pianist und Komponist Bernhard Zink und dem Vokalensemble „Liedertafel Sangeslust“. Der „Herr Zink“ war der Lieblingslehrer der musikalisch nicht wirklich herausragenden Wirtskinder des Hinterhalt. Und dieser ehemalige Lieblingslehrer von auch vielen anderen am Geretsrieder Gymnasium kommt gerne in seine alte „Heimat“. Bernhard Zink wird live zu einer Abenteuerkomödie von Charlie Chaplin (Stummfilm auf großer Leinwand) selbstkomponierte Klaviermusik spielen. Als Besonderheit wird ein Chor diesen und weitere Filme mit eigens dafür komponierter Vokalmusik begleiten: „Liedertafel Sangeslust“ ist dabei als Name ein Platzhalter: das neugegründete Vokalensemble ist so jung, dass es noch seines endgültigen Namens harrt. Unter Zinks künstlerischer Leitung werden sich die Musikerinnen und Musiker im Hinterhalt mit Welt-Uraufführungen und erfrischend neuen Arrangements der Öffentlichkeit vorstellen; sogar extra für den Abend gedrehtes Filmmaterial kommt dabei zum Einsatz (Charles Chaplin: Easy Street, USA, 1916, 30 min., Mutual Films). 

Hinterhalt, Gelting, 24.11.2018

Eintritt VVK 16,-€ zzgl. 1,-€ Gebühr, AK 18,-€

Einlass 19h00, Bar und Brotzeitküche geöffnet, Beginn 20h30.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Verschoben! Wolfgang Ramadan und „Real Bairisch“

Kabarettistische Lesung mit Musik.

Bei Wolfgang Ramadan weiß man nie, was passiert. So berechenbar die viel-gerühmten ABO-Reihen sind, die er seit vielen Jahren erfolgreich veranstaltet, so unkonventionell, witzig und irgendwie anarchisch kommt er als Dichter, Laut-Denker und Musiker selber daher. Mal im Ernst: doch lieber Gebrauchslyrik als Lyrik die keiner braucht. Das „Heimat“-Urgestein Ramadan wird mal laut, mal nicht ganz so laut, mal leise über den Sinn und Unsinn des Lebens spielen, philosophieren und lautmalerisch nachdenken. Über das Hin- und Her, das Bergauf und Bergab und warum es wirklich Käse ist, wenn alles Wurst ist. Ein Abend mit dem wortgewaltigen Ickinger „Impresario“, bei dem er und seine Gitarre die Bühne voll im Griff haben.

Hinterhalt, Gelting verschoben, neuer Termin folgt

Eintritt VVK 14,-€ zzgl. 1,-€ Gebühr, AK 16,–€

Einlass 19h00, Bar und Brotzeitküche geöffnet, Beginn 20h30. 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar